Home InhaltNeuigkeiten  Zurück Nach oben Weiter

Wir über uns
Neuigkeiten
Satzung
Leistungen
Mitmachen
Spenden
Fragen & Antworten
Kontakt
Haftungsausschluss
Impressum

Neuigkeiten

Änderungen und Neuigkeiten im Web der 
Nachbarschaftshilfe der VG Wartenberg e.V.

Hier geben wir Ergänzungen zu unserer Website bekannt. Wenn Sie uns zuvor besucht haben und wissen wollen, was sich geändert hat, sehen Sie hier nach.

Pressemitteilungen

Die folgenden Pressemitteilungen und -Berichte wurden durch die Nachbarschaftshilfe der VG Wartenberg e.V. veröffentlicht. 

Pressenotizen 

Hier erfahren Sie über Meldungen und Berichte in der Medienlandschaft bezüglich der Nachbarschaftshilfe der VG Wartenberg e.V. 

 

14.02.2017

Artikel zur Hauptversammlung der Nachbarschaftshilfe Wartenberg am 12.02.2017
im Merkur


Hauptversammlung der Nachbarschaftshilfe der VG Wartenberg

(Quelle: Merkur vom 14.02.2017)

Den Artikel finden Sie hier.

 

21.12.2012

Die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. übernimmt die Entsorgung der Christbäume im Gemeindebereich Berglern

   Termin: Samstag. 12.01.2013 

Liebe Berglerner,

wie in den vergangenen Jahren übernimmt die Nachbarschaftshilfe Berglern e. V. am Samstag, den 12.01.2013 die Entsorgung der Christbäume in den Ortsteilen Glaslern, Berglern, Mitterlern sowie Niederlern.

Bitte legen Sie Ihren Christbaum gut sichtbar (unter Beachtung der Verkehrssicherheit) am Straßenrand ab. Die Bäume werden von Helferinnen und Helfern der NBH ab 08:30 Uhr eingesammelt und anschließend gehäckselt.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur abgeschmückte Bäume (ohne Lametta etc.) mitnehmen werden.



Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über eine Spende würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Heinrich Bauer,
1. Vorsitzender

 

07.01.2012

Nachtrag zur Entsorgung der Christbäume im Gemeindebereich Berglern
durch die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. am 07.01.2012


Liebe Berglerner,

auch dieses Jahr wurde die Entsorgung der Christbäume von den Bürgern wieder gut angenommen.
Durch die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. wurden 148 Christbäume eingesammelt und zur Verwertung
in einer Biogas-Anlage gegeben.

Für die uns übergebene Spende von 5 Euro bedanken wir uns recht herzlich.

Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über weitere Spenden würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Heinrich Bauer,
1. Vorsitzender

 

22.12.2011

Die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. übernimmt die Entsorgung der Christbäume im Gemeindebereich Berglern

   Termin: Samstag. 07.01.2012 

Liebe Berglerner,

wie in den vergangenen Jahren übernimmt die Nachbarschaftshilfe Berglern e. V. am Samstag, den 07.01.2012 die Entsorgung der Christbäume in den Ortsteilen Glaslern, Berglern, Mitterlern sowie Niederlern.

Bitte legen Sie Ihren Christbaum gut sichtbar (unter Beachtung der Verkehrssicherheit) am Straßenrand ab. Die Bäume werden von Helferinnen und Helfern der NBH ab 08:30 Uhr eingesammelt und anschließend gehäckselt.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur abgeschmückte Bäume (ohne Lametta etc.) mitnehmen werden.



Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über eine Spende würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Heinrich Bauer,
1. Vorsitzender

 

05.03.2011

Artikel zur Mitgliederversammlung der Nachbarschaftshilfe Berglern am 19.02.2011
in merkur-online.de


Auszug aus dem Artikel auf merkur-online.de vom 21.02.2011:

Neue Führung und mehr Arbeit in den Nachbarorten

Berglern - Einen Wechsel gibt es an der Spitze der Nachbarschaftshilfe Berglern. Neuer Vorsitzender ist Heinrich Bauer, auf den mehr Arbeit zukommt. Denn der Verein will sein Engagement sowohl in der Heimatgemeinde als auch in Langenpreising und Wartenberg ausbauen.

Foto: seidel
Bereit für mehr Arbeit: Der Vorstand mit (v. l.) Aleks Rushiti, Katharina Waitzenauer, Christine Kainz, Stefan Albrecht, Kathrin Brauner-Bodenberg, Heinrich Bauer, Thomas Breitfeld, Roswitha Knur, Heike Schweiger und Herbert Knur. foto: seidel

Nach sechs Jahren im Amt hatte Andreas Hilden aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidiert. Laut seinem Rechenschaftsbericht ist die Arbeit des Vereins mit derzeit 68 Mitgliedern, davon 50 Aktiven, gewachsen. So wurden im vergangenen Jahr mit 321 Kilometern zwar 130 weniger gefahren als 2009. Dafür gab es 50 Einsatzstunden mehr, und die Ehrenamtlichen waren an 242 Tagen im Einsatz.

Die Einsatzgebiete haben sich bereits stark verlagert. Nur sechs Prozent der Hilfen fanden 2010 in Berglern statt (Vorjahr 41 %) , die Einsätze in Langenpreising stiegen dagegen auf 27 Prozent (17 %) und in Wartenberg auf 67 Prozent (41 %). Kein Einsatz sei mangels Helfer abgelehnt worden, berichtete Hilden. Die Verlagerung in die Nachbargemeinden erklärte er sich damit, "dass durch den Einsatz in Berglern vielen Bürgern der Anstoß gegeben wurde, untereinander behilflich zu sein, ohne dass der Verein in Aktion tritt". Ein wenig hadert Hilden freilich mit der Anerkennung durch die Nachbarkommunen. Zwar genehmigte Langenpreising, anders als Wartenberg, die Verwendung des Gemeindewappens. Zur Versammlung war aber keiner der beiden Bürgermeister da.

...

Den ganzen Artikel finden Sie hier.


Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über eine Spende würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Heinrich Bauer,
1. Vorsitzender

 

24.12.2010

Spende an Familiengruppe Karola Heim Langenpreising

Die Nachbarschaftshilfe spendete zu Weihnachten ein Xylophon für die Kinder des heilpädagogischen Kinderheims Langenpreising.

Spende an ???
Spende an ???


Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über eine Spende würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Andreas Hilden,
1. Vorsitzender

 

27.11.2010

Die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. übernimmt die Entsorgung der Christbäume im Gemeindebereich Berglern

   Termin: Samstag. 08.01.2011 

Liebe Berglerner,

wie in den vergangenen Jahren übernimmt die Nachbarschaftshilfe Berglern e. V. am Samstag, den 08.01.2011 die Entsorgung der Christbäume in den Ortsteilen Glaslern, Berglern, Mitterlern sowie Niederlern.

Bitte legen Sie Ihren Christbaum gut sichtbar (unter Beachtung der Verkehrssicherheit) am Straßenrand ab. Die Bäume werden von Helferinnen und Helfern der NBH ab 08:30 Uhr eingesammelt und anschließend gehäckselt.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur abgeschmückte Bäume (ohne Lametta etc.) mitnehmen werden.



Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über eine Spende würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Andreas Hilden,
1. Vorsitzender

 

14.11.2010

Spende an Seniorenwohnheim Wartenberg

Artikel aus der Moosburger Zeitung vom 27.10.2010:


Spende an Seniorenwohnheim Wartenberg
(Quelle: Moosburger Zeitung vom 27.10.2010)



Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über eine Spende würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Andreas Hilden,
1. Vorsitzender

 

07.11.2009

Einladung zur Pfarrversammlung

Am 18. November 2009 findet im Sport- und Schützenheim die diesjährige Pfarrversammlung statt. Dazu sind alle Mitglieder der Nachbarschaftshilfe herzlich eingeladen.
Die Pfarrversammlung beginnt nach der um 19:00 Uhr in der Berglerner Pfarrkirche St. Peter und Paul stattfindenden Eucharistiefeier, die vom Pfarrgemeinderat mitgestaltet wird.



Andreas Hilden,
1. Vorsitzender

 

20.01.2009

Artikel zur Mitgliederversammlung der Nachbarschaftshilfe Berglern am 17.01.2009
in merkur-online.de


Auszug aus dem Artikel auf merkur-online.de vom 19.01.2009:

Jeder Wunsch wurde gehört

Berglern - Die Nachbarschaftshilfe hatte im vergangenen Jahr 251 Einsätze.
Andreas Hilden wurde als Vorsitzender bestätigt.

Bewährtes Führungsteam
Bewährtes Führungsteam (v. l.): Jacqueline Müller, Kathrin Brauner-Bodenberg, Andreas Hilden, Heike Schwaiger, Heinrich Bauer, Katharina Waitzenauer Christine Kainz und Stefan Schnitzler. foto: seidel

Der Bedarf an sozialen Dienstleistungen steigt und beweist damit die Notwendigkeit der Nachbarschaftshilfe Berglern. Das machte 2008 zum Rekordjahr. Beim Mitgliederstand sei das Niveau von 2007 wieder erreicht worden, berichtete Vorsitzender Andreas Hilden in der Jahreshauptversammlung in der Sportgaststätte Berglern. Trotz zweier Austritte und einem Wegzug, verfügt die Nachbarschaftshilfe Berglern wieder über 66 Mitglieder, davon sind 49 Aktive.

Seit dem vergangenen Jahr ist das Angebot - von Fahrdienst über Haushaltshilfe bis zur Pflege - auch in Langenpreising und Wartenberg verfügbar. Bei insgesamt 251 Einsätzen wurden 1913 Arbeitsstunden erbracht und 427 Kilometer gefahren.

Besonders stolz ist Hilden, dass kein einziges Hilfsersuchen abgelehnt wurde. Dazu kommen beispielsweise die Sammlung der Christbäume, oder die Beteiligung am Adventsmarkt. Zudem verteilte der Verein Überraschungseier an alle Kindergärten in der Verwaltungsgemeinschaft, leistete Sachspenden für die Tafel und bot eine Informationsveranstaltung für pflegende Angehörige an. Aus dem Zuhörerkreis sei ein regelmäßiges Treffen initiiert worden, bei dem sich Betroffene austauschen können.

...

Den ganzen Artikel finden Sie hier.


Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über eine Spende würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Andreas Hilden,
1. Vorsitzender

 

19.01.2009

Nachtrag zur Entsorgung der Christbäume im Gemeindebereich Berglern
durch die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. am 10.01.2009


Liebe Berglerner,

die Entsorgung der Christbäume wurde von den Bürgern wieder gut angenommen.
Dieses Jahr hat die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. 132 Christbäume eingesammelt
und anschließend gehäckselt. (Foto)

Für die uns übergebenen Spenden bedanken wir uns recht herzlich.

Foto vom Häckslen der Christbäume

Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über weitere Spenden würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Andreas Hilden,
1. Vorsitzender

 

 
23.12.2008
 

Pressemitteilung

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. − Mitgliederversammlung mit Neuwahlen am 17. Januar 2009 um 18.00 Uhr

Berglern, Dez/Jan 2008/2009 − Deutschland (und Europa) in der Rezession − Die Wirtschaft schrumpft: Finanzmarktkrise und Konjunkturflaute haben den Abschwung stärker beschleunigt, als von Experten erwartet. Diese oder ähnlich formulierte Schlagzeilen beherrschen die aktuelle Medienberichterstattung.

Mehr denn je ist daher ehrenamtliches Engagement gefordert um den kommenden sozialen Herausforderungen zu begegnen und den Menschen in der heutigen Gesellschaft wieder in den Mittelpunkt zu stellen. Die Nachbarschaftshilfe ist der Meinung, dass soziale Arbeit nicht nur von Staat und Wohlfahrtsverbänden erwartet werden darf, sondern unser aller Aufgabe ist.

In diesem Sinne möchte die Nachbarschaftshilfe nicht das neue Jahr beginnen, ohne mit Dank auf das alte zurückzublicken. Der Dank trifft insbesondere die aktiven Mitglieder aus den Gemeinden Berglern, Langenpreising sowie Wartenberg und ihren tatkräftigen Einsatz. Des Weiteren gilt ein besonderer Dank denjenigen, die mit hohem privaten Einsatz und Engagement die Nachbarschaftshilfe beim Adventmarkt vom 29. bis 30.11.2008 in Berglern mit selbstgebackenem unterstützt haben.

Wie die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. mitteilt, findet am Samstag den 17. Januar 2009 um 18.00 Uhr in der Sportgaststätte Berglern die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt. Weitere Informationen zu Aktivitäten der Nachbarschaftshilfe erhalten Sie auch unter www.nbh-ev.de oder über die Einsatzleitung unter Tel. 0172 1313135.


Andreas Hilden
1. Vorsitzender

 

 
02.12.2008

 

Die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. übernimmt die Entsorgung der Christbäume im Gemeindebereich Berglern

   Termin: Samstag. 10.01.2009 



Liebe Berglerner,

die Nachbarschaftshilfe Berglern e. V. übernimmt am Samstag, den 10.01.2009 die Entsorgung der Christbäume in den Ortsteilen Glaslern, Berglern, Mitterlern sowie Niederlern.

Bitte legen Sie Ihren Christbaum gut sichtbar am Straßenrand ab. Die Bäume werden von Helferinnen und Helfern der NBH ab 08:30 Uhr eingesammelt und anschließend gehäckselt.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur ungeschmückte Bäume (ohne Lametta) mitnehmen können.

Informationen zu dieser Aktion und weiteren Aktivitäten der NBH unter

   Tel. Nr. 0172 − 13 13 13 5 (Einsatzleitung).

Über eine Spende würden wir uns sehr freuen.
Bankverbindung: Sparkasse Erding-Dorfen, Kto. Nr. 10222206, BLZ 700 519 95

Andreas Hilden,
1. Vorsitzender

 

06.04.2007
 

Internetpräsenz etabliert für die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V.


  
Internetadresse www.nbh-ev.de

Pressemitteilungen

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Internetpräsenz für die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V.

Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. ab sofort online erreichbar

 

Berglern, 06. April 2007 – Wie die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. mitteilt ist diese ab sofort per Internet unter der Adresse www.nbh-ev.de erreichbar. Die Nachbarschaftshilfe Berglern e.V. ist eine Idee die innerhalb des Dorferneuerungsverfahrens geboren wurde.

Die Nachbarschaftshilfe steht unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Berglern vertreten durch den 1.Bürgermeister Herbert Knur und den 2.Bürgermeister Heinrich Bauer.

Seit Januar 2007 wird nicht nur den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Berglern ehrenamtliche soziale Hilfe angeboten, sondern ebenfalls den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Langenpreising und Markt Wartenberg.

Um das bestehende Informationsangebot zu erweitern hat sich die Nachbarschaftshilfe zu einem eigenen Internetauftritt entschlossen, dieser enthält neben den allgemeinen Informationen über Sinn und Zweck der Nachbarschaftshilfe auch das aktuelle Leistungsangebot sowie die Satzung. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit per Email mit z.B. der Einsatzleitung Kontakt aufzunehmen.

Einsatzleitung

Rufnummer: 

0172 – 13 13 13 5 

Jetzt anmelden und aktiv Helfen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Nachbarschaftshilfe der VG Wartenberg e.V.
Malerwinkel 2, 85465 Langenpreising
Tel: 0172 / 13 13 13 5
Internet: info@nbh-ev.de

 

 

 

 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: admin@nbh-ev.de 
Copyright © 2017 Nachbarschaftshilfe der VG Wartenberg e.V.
Stand: 02. Juni 2017